Ventilatoren für Ihr Büro

Ventilatoren für Ihr Büro

Gerade in großen Geschäftsgebäuden oder Büros staut sich im Sommer die Hitze, man kann fast gar nicht im Durchzug lüften und dann fällt einem das Arbeiten natürlich viel schwerer. Wenn Sie keine Klimaanlage in Ihrem Büro haben, ist ein Ventilator eine sehr gute Alternative. Sie können ihn entweder bei Bedarf oder auch den ganzen Tag laufen lassen und da es mittlerweile sehr leise, geräuscharme Modelle gibt, stört Sie der Ventilator auch nicht beim Arbeiten. Es gibt einen weiteren, ganz praktischen Nutzen bei dem Ventilator: Computer können, wenn sie ständig laufen und das auch noch bei hohen Temperaturen, überhitzen. Mit dem Ventilator können Sie hier ein wenig Abhilfe schaffen, Ihren Computer entlasten und sich selbst einen großen Gefallen tun.

Unterschiedliche Ventilator-Modelle für Ihr Büro

Um in Ihrem Büro für frische Luft zu sorgen, gibt es unterschiedliche Ventilatoren Modelle, die alle einen besonderen Vorteil haben. Für welchen Sie sich dann entscheiden hängt in erster Linie von dem Raumdesign Ihres Büros und Ihren eigenen Vorstellungen ab. Zunächst gibt es Deckenventilatoren, die in ihrem Design oftmals sehr schlicht und unauffällig gehalten sind. Deckenventilatoren eignen sich in besonderer Weise, um den ganzen Raum zu durchlüften und allgemein für ein besseres Klima zu sorgen. Wenn Sie sich für ein solches Modell entscheiden, sollten Sie beim Kauf darauf achten, für welche Raumgröße der Deckenventilator konzipiert wurde, da es hier große Unterschiede bei kleinen oder großen Büros gibt.

Eine Alternative zu dem Deckenventilator ist der Standventilator. Dieses Modell können Sie überall im Raum hinstellen, die Geschwindigkeit regulieren und einstellen, ob sich der Ventilatorkopf drehen soll oder nicht. Ein solcher Ventilator hat den Vorteil, dass sie ihn immer wieder verstellen können, beispielsweise wenn Sie Ihren Schreibtisch umstellen oder in einer Sitzecke Gäste empfangen und dort gerne für frische Luft sorgen möchten.

Ein anderes Modell wäre der Tischventilator, diesen können Sie direkt auf Ihren Schreibtisch stellen und so für ein angenehmes Klima sorgen. Auch hier gibt es Modelle, die den Kopf drehen oder starr sind und der Tischventilator ist noch handlicher als der Standventilator, sodass Sie ihn noch leichter transportieren können.

Allerdings sollten Sie bei einem Tischventilator darauf achten, dass Sie nicht den ganzen Tag im Luftzug sitzen, das kann leicht zu Erkältungen oder Verspannungen führen. Um auf ihrem Schreibtisch mehr Platz zu haben, gibt es solch kleine Ventilatoren auch als Wandventilatoren, die man an der Wand befestigen kann. Dadurch verlieren Sie keinen Platz, der Ventilator steht nicht im Weg, er ist fest installiert und Sie können ihn jederzeit nutzen. Der Nachteil dabei ist, dass Sie, sobald Sie Ihr Büro umräumen oder anders einrichten, auch den Ventilatoren abmontieren und neu anbringen müssen.

Sie sehen, es gibt ganz unterschiedliche Ventilatoren, jedes Modell hat seine eigenen Vorteile und welches für Ihr Büro am besten geeignet ist, können nur Sie entscheiden. Die meisten Modelle sind vom Design her sehr schlicht und seriös, sodass sie sich wunderbar für das Büro eignen und sich in Ihre Inneneinrichtung einfügen.